Geschäftshaus

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

Wozu sollten Sie einen Sachverständigen brauchen?
Durch Qualitätskontrolle vermeiden Sie Verluste beim Bauen und sparen dadurch viel Geld. Bundesländer Brandenburg, Freistaat Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Aushub der Baugrube für die Gründung
Ohne Untersuchung der Tragfähigkeit des Baugrundes kann keine optimale und kostengünstige Gründung für das Bauwerk hergestellt werden.

Baugrund, Erd- und Grundbau

Baugrundstück

Wann ist ein Grundstück ein Baugrundstück?

Bei dem Baugrundstück handelt es sich um eine zusammenhängende Fläche, die für eine bauliche Nutzung zur Verfügung steht.

Ein Baugrundstück kann aus mehreren Parzellen oder Buchgrundstücken bestehen. Diese Parzellen müssen aber aneinander angrenzen.

Werden diese Parzellen aber durch eine öffentliche Straße durchquert, können sie zusammen kein Baugrundstück bilden.

Durch das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht werden Anforderungen gestellt, die durch ein Baugrundstück erfüllt werden müssen.

Sie haben Fragen zum Thema, wir helfen Ihnen!
Rufen Sie an: !

Lesen Sie hier weiter: über Baugrund, Erdbau und Grundbau
→  Fragen Sie, wir helfen Ihnen!

Ich arbeite für Sie als Bausachverständiger:

Durch die Begutachtung von Bauschäden und Baumängeln verfüge ich über eine 25-jährige Berufserfahrung, die ich bisher in einer Reihe zivilrechtlicher Verfahren den Gerichten (AGs, LGs und OLGs) in Deutschland als Bausachverständiger und Gerichtsgutachter zur Verfügung stellen konnte.

Altbau-Neubau-Modernisierung

Seite 1  Seite 2  Seite 3  Seite 4  Seite 5