Loading
Geschäftshaus

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

Wozu sollten Sie einen Sachverständigen brauchen?
Durch Qualitätskontrolle vermeiden Sie Verluste beim Bauen und sparen dadurch viel Geld. Bundesländer Brandenburg, Freistaat Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Luftdichtheit der Einfamilienhäuser
Die Luftdichtheit der Einfamilienhäuser ist eine der Voraussetzungen für einen optimalen Wärmeschutz. Wurden alle Vorschriften beachtet?

Begriffe aus der Bauphysik

Was ist ein Passivhaus?

Wärmebrücken Unter einem Passivhaus wird ein Gebäude verstanden, welches aufgrund seiner guten Wärmedämmung in der Regel keine klassische Gebäudeheizung benötigt.

Heizwärmebedarf weniger als 15 kWh/(m2a), Primärenergiebedarf inkl. Haushaltstrom unter 30 kWh/(m2a) - Bezugswert ist die beheizte Wohnfläche.

Das Passivhaus hat eine sehr dicke Wärmedämmung, luftdichte Gebäudehülle, Fenster mit 3-fach Verglasung, ist Wärmebrückenfrei und hat eine Wärmerückgewinnungsanlage.

Ich arbeite für Sie als Bausachverständiger:

Durch die Begutachtung von Bauschäden und Baumängeln verfüge ich über eine 25-jährige Berufserfahrung, die ich bisher in einer Reihe zivilrechtlicher Verfahren den Gerichten (AGs, LGs und OLGs) in Deutschland als Bausachverständiger und Gerichtsgutachter zur Verfügung stellen konnte.

Lesen Sie hier weiter →  Fragen Sie, wir helfen Ihnen!