Loading
Geschäftshaus

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

Wozu sollten Sie einen Sachverständigen brauchen?
Durch Qualitätskontrolle vermeiden Sie Verluste beim Bauen und sparen dadurch viel Geld. Bundesländer Brandenburg, Freistaat Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Risse im Beton
Risse im Stahlbeton können durch Hydratation entstehen. Wenn bestimmte Grenzwerte nicht überschritten werden, sind die Dauerhaftigkeit und das Erscheinungsbild nicht beeinträchtigt.

Risse und andere Betonschäden an einer Stahlbeton - Balkonplatte

Sichtbare Stahlbewehrung an der Unterseite der BalkonplatteAn einem Mehrfamilienhaus wurden durch den Bauherrn Schäden an den Balkonen beanstandet.

Bei den Schäden soll es sich in der Mehrzahl um Risse im Stahlbeton handeln.

An verschiedenen Stellen soll bereits die Bewehrung sichtbar sein.

Die Bewehrung muss aus Gründen der Dauerhaftigkeit, Sicherung der Verbundwirkung zwischen Bewehrung und Beton und den Anforderungen aus dem passiven Brandschutz eine ausreichende Betondeckung aufweisen.Warum ist der Betonstahl sichtbar, ist der Balkon einsturzgefährdet?

Bei der durchgeführten Ortsbesichtigung konnte festgestellt werden, dass die angezeigten Risse den geringsten Anteil an den gemeldeten Schäden haben.

Korrosion der Stahlbewehrung und abgeplatzter Beton Der überwiegende Teil der Schäden umfasst Betonabplatzungen, die sich an der Unterseite der Balkonplatte, und vor allem an der Tropfkante, konzentrieren.

Die sichtbaren Bewehrungsstähle weisen eine starke Korrosion auf.

Die Korrosion der Stahlbewehrung ist auch die Ursache für die fehlende Betondeckung.

Ich arbeite für Sie als Bausachverständiger:

Durch die Begutachtung von Bauschäden und Baumängeln verfüge ich über eine 25-jährige Berufserfahrung, die ich bisher in einer Reihe zivilrechtlicher Verfahren den Gerichten (AGs, LGs und OLGs) in Deutschland als Bausachverständiger und Gerichtsgutachter zur Verfügung stellen konnte.

Wodurch wurde die Korrosion der Bewehrungsstähle ausgelöst?

Die Korrosion der Stahlbewehrung wurde durch chemische Korrosion verursacht.

Stahlbewehrung und abgeplatzter Beton Die Ursachen für die chemische Korrosion der Bewehrungsstähle ist auf die Nichteinhaltung der Empfehlungen aus der Norm DIN 1045 zurückzuführen. Eine zu geringe Betondeckung kann die Korrosion der Stahleinlagen nicht verhindern.

Durch den Zementstein des Betons ist der Stahl normalerweise vor Korrosion geschützt.

Dieser schützende Zustand hält allerdings nicht ewig an, denn die Betondeckung des Stahlbetons ist ständigen Angriffen von Wasser (Gebrauchswasser, Regen usw.) und Kohlendioxid aus der Luft ausgesetzt. Durch deren Einwirkung karbonatisiert der Stahlbeton und verliert seine Korrosion und Karbonatisierungschützende Schicht. Die Stahleinlagen des Stahlbetons beginnen zu korrodieren. Die sich bildende Korrosion kann ihr Volumen verdreifachen und sprengt dadurch die Betondeckung über der Stahlbewehrung ab.

Dieser Prozess läuft umso schneller ab, je geringer die Betondeckung der Stahleinlagen ist.

Was ist Karbonatisierung?

Aus dem Calciumhydroxid entsteht durch die Einwirkung von Kohlendioxid auf den Stahlbeton das Calciumcarbonat. Durch die Bildung des kristallinen Calciumcarbonat verringert sich der pH-Wert des Zementsteins bis unter 9. Dieser Vorgang wird als Karbonatisierung bezeichnet, denn aus Hydroxid wird das Carbonat, wodurch die Passivschicht des Stahlbetons zerstört wird.

Sie haben ähnliche Schäden an den Balkonen Ihrer Immobilie?

Daraus kann schnell eine Gefahrensituation für die Hausbewohner und den öffentlichen Verkehrsraum entstehen.

Eine gründliche Schadensanalyse durch unser Büro ist die optimale Vorbereitung einer fachgerechten Sanierung der Balkone.

Sie haben Fragen zum Thema?
Rufen Sie an: !

Schäden an den Balkonen der Wohnungsbauserie WBS 70?

Sie sollten eine Überprüfung der Balkone veranlassen!