Loading
Geschäftshaus

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

Wozu sollten Sie einen Sachverständigen brauchen?
Durch Qualitätskontrolle vermeiden Sie Verluste beim Bauen und sparen dadurch viel Geld. Bundesländer Brandenburg, Freistaat Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

starker Niederschlag als Regen
Fassadenflächen werden bei starken Niederschlägen hoch beansprucht. Auf den Wandflächen entsteht durch den Regen ein Wasserfilm, der je nach Windstärke in die Außenwandfugen und ritzen eindringen kann.

Schlagregenschutz von Wänden

Außenwände müssen gegen die Beanspruchungen durch den Schlagregen geschützt werden.

Eine ganz erhebliche Schlagregenbeanspruchung der Wände entsteht bei Regen und gleichzeitiger Windanströmung auf die Fassadenoberfläche.

Die Schlagregenbeanspruchungen können regional ganz unterschiedlich sein. Damit für die jeweilige Schlagregenbeanspruchung auch die geeignete Wandbauart gewählt werden kann, wurden die Schlagregenbeanspruchungen in drei Gruppen eingeteilt.

Ich arbeite für Sie als Bausachverständiger:

Durch die Begutachtung von Bauschäden und Baumängeln verfüge ich über eine 25-jährige Berufserfahrung, die ich bisher in einer Reihe zivilrechtlicher Verfahren den Gerichten (AGs, LGs und OLGs) in Deutschland als Bausachverständiger und Gerichtsgutachter zur Verfügung stellen konnte.

Beanspruchungsgruppe I

Entspricht einer geringen Schlagregenbeanspruchung.

Die Außenwand kann aus Mauerwerk bestehen und muss eine Mindestdicke von 31 cm und einen Außenputz haben.

An den Außenputz werden keine besonderen Anforderungen gestellt.

Beanspruchungsgruppe II

Entspricht einer mittleren Schlagregenbeanspruchung.

Die Außenwand kann aus Mauerwerk hergestellt sein und muss eine Mindestdicke von 37,5 cm (mit Innenputz) und einen wasserhemmenden Außenputz haben.

Auf der Außenwand können Fliesen oder Platten im Dickbett oder Dünnbett angemörtelt werden.

Beanspruchungsgruppe III

Entspricht einer Gegend mit einer starken Schlagregenbeanspruchung.

Diese Beanspruchung ist in windreichen Gebieten, mit einer Jahresniederschlagsmenge über 800mm, anzutreffen.

Vergleichbare Gegenden finden wir dazu in den Alpen, im Harz, an der Nordsee und an der Ostsee.

Wenden Sie sich bei Fragen zu Schäden an den Außenwandbekleidungen an Ihren Bausachverständigen.

Sie haben Fragen zum Thema?
Rufen Sie an: 0162 6984427!