Loading
Geschäftshaus

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

Wozu sollten Sie einen Sachverständigen brauchen?
Durch Qualitätskontrolle vermeiden Sie Verluste beim Bauen und sparen dadurch viel Geld. Bundesländer Brandenburg, Freistaat Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Tiefgarage
Tiefgarage mit übersichtlich angeordneten PKW-Stellplätzen.

Tiefgarage

Rechtliche Grundlagen für Garagen

Maßgebend für den Bau und die Errichtung von Garagen oder Tiefgaragen sind folgende gesetzliche Vorschriften:

Der fehlende Nachweis notwendiger PKW-Stellplätzen zu seinem Bauvorhaben verteuert für den Bauherrn die Baugenehmigung.

Sie haben Fragen zum Thema?
Rufen Sie an: !

Unsere neuesten Informationen über das Bauen können Sie auch auf Ihrem Smartphone unterwegs lesen!

Tiefgarage Brandschutz
Tiefgarage Brandschutz
Tiefgarage Brandschutz

Brandschutz für Garagen

Rauchabschnitte

Geschlossene Großgaragen müssen durch mindestens feuerhemmende, aus nichtbrennbaren Baustoffen (F 30-A) bestehende Wände (F 30) in Rauchabschnitte unterteilt sein.

Die Nutzfläche eines Rauchabschnittes darf

  • in oberirdischen geschlossenen Garagen höchstens 5.000 m2
  • in sonstigen geschlossenen Garagen höchstens 2.500 m2

betragen.

Sie darf doppelt so groß sein, wenn die Garagen selbsttätige Feuerlöschanlagen (Sprinkleranlagen) haben.

Ein Rauchabschnitt darf sich auch über mehrere Geschosse erstrecken.

Öffnungen in Wänden zwischen den Rauchabschnitten müssen mit dichtschließenden und selbstschließenden Abschlüssen versehen sein.

Die Abschlüsse müssen mit einer Feststellanlage mit Brandmeldern (Brandkenngröße Rauch) versehen sein.

Die Abschlüsse müssen auch von Hand geschlossen werden können.

Lesen Sie hier weiter →  Fragen Sie, wir helfen Ihnen!