Loading
Geschäftshaus

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

Wozu sollten Sie einen Sachverständigen brauchen?
Durch Qualitätskontrolle vermeiden Sie Verluste beim Bauen und sparen dadurch viel Geld. Bundesländer Brandenburg, Freistaat Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Nachhaltigkeit?

Die Nachhaltigkeit beschreibt die Nutzung eines regenerierbaren Systems in einer Weise, dass dieses System in seinen wesentlichen Eigenschaften erhalten bleibt und sein Bestand auf natürliche Weise nachwachsen kann.

Ich arbeite für Sie als Bausachverständiger:

Durch die Begutachtung von Bauschäden und Baumängeln verfüge ich über eine 25-jährige Berufserfahrung, die ich bisher in einer Reihe zivilrechtlicher Verfahren den Gerichten (AGs, LGs und OLGs) in Deutschland als Bausachverständiger und Gerichtsgutachter zur Verfügung stellen konnte.

Allgemeines zum Mauerwerk

Mauerwerkskunst mit Fehlern

Es ist Allgemein bekannt, dass Mörtel zum Mauern (Verbinden von Mauersteine oder Mauerziegeln), zum Verputzen von Wänden und zum Herstellen von Estrichen verwendet wird.

Ein stabiles und tragfähiges Mauerwerk kann nur unter Verwendung eines dafür vorgesehenen und geeigneten Mörtels hergestellt werden.

Welche Aufgaben hat der dabei zu verwendende Mörtel?

Mauerwerkskunst mit FehlernDas Mauerwerk muss für die vorliegenden Aufgaben und Beanspruchungen an Bauobjekt geeignet sein.

Der Mörtel hat die Aufgabe, eine feste und dauerhafte Verbindung, zwischen den Mauersteinen bzw. den Mauerziegeln und dem Mörtel herzustellen.

Es kommt also auf die richtige Rezeptur bzw. Bestandteile im Mörtel an, dass ein normgerechtes Mauerwerk hergestellt wird.

Aus welchen Bestandteilen besteht der Mörtel?

Mauerwerkskunst mit FehlernDas Mauerwerk muss für die vorliegenden Aufgaben und Beanspruchungen an Bauobjekt geeignet sein.

Der Mauermörtel besteht aus einem Gemisch aus Bindemittel, Zuschlag und Wasser.

Es können auch noch Zusatzstoffe und Zusatzmittel dazu verwendet werden.

Die verschiedenen Mörtelarten unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung, Druckfestigkeit und Wärmeleitfähigkeit.

Als Bindemittel wird für die Herstellung des Mauermörtels in der Regel ein hydraulischer Kalk verwendet, manchmal auch unter Verwendung von Zement.

Nach der Herstellung des Mauerwerkes müssen die Wandflächen verputzt werden.

Durch den Wandputz werden Unebenheiten oder Fehlstellen im Mauerwerk beseitigt.

Der Wandputz hat vielfältige Aufgaben (Schallschutz, Brandschutz, Wärmeschutz, gestalterische Funktion usw.) zu erfüllen.

Als Bestandteil des Wandputzes wird z.B. wegen der besseren Verarbeitbarkeit der Luftkalk verwendet.

Luftkalke sind Bindemittel die nur an der Luft erhärten.

Mauerwerk ohne Putz Außenputz gerissen Mauerwerk verwittert Mauerziegel Mauerziegel verwittert Mörtel Mauerwerk ohne Putz

Sie haben Fragen zum Thema?
Rufen Sie an: 0162 6984427!

Lesen Sie hier weiter →  Fragen Sie, wir helfen Ihnen!