Loading
Geschäftshaus

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

Hilfe für Bauherren
Frage und Antwort
Denkmal für Felix Mendelsohn Bartholdy in Leipzig. Wo blickt er eigentlich hin?

Dreifachwand

04.01.2012

Ihre Frage:

Wir wollen bauen ein Traumhaus mit Keller wir brauchen viel Platz. Mein man ist Heimwerker jetzt habe ich angst vor Wasser im Keller. Bauträger sagte die Wände sind aus Beton und wasserdicht. Kann ich mich darauf verlassen?

Hannah Jäger – 11:02


Unsere Antwort:

Regelmäßig sollten die Räume gelüftet werden und entsprechend der herrschenden Außentemperaturen sind sie auch zu beheizen. Wenn nach vier Wochen keine Änderung des Raumklimas eintritt, sollten Sie eine Ortsbesichtigung mit meinem Büro vereinbaren. Für die Feuchtigkeit in den Räumen kann es verschiedene Ursachen geben. Eine Ferndiagnose ist nicht möglich, dass kann nur Ihr Hausarzt.

Die Beantwortung der Frage hat einen Wert von 50,00 €.

Sachverständiger – 06.01.2012 8:11 +Neue Frage -Seitenanfang-

Ihr Bausachverständiger deckt Mängel auf.
Richtig Sparen beim Hausbau: 0341 41 36 343!

Feuchtigkeit

04.01.2012

Ihre Frage:

Wir haben ein Haus gebaut 2010. jetzt haben wir im Keller eine feuchte Wand mit salpeter gefunden. Der putz blüht Es riecht auch muffig. Gibt es Möglichkeiten für eine Sanierung des Schadens? Danke

Daniel Neubert – 14:12


Unsere Antwort:

Natürlich gibt es einige Möglichkeiten um eine Wand zu sanieren. Ohne eine Ortsbesichtigung durchzuführen kann der Schaden bei Ihnen aber nicht beurteilt werden und für Sie die richtige und kostengünstigste Lösung zu wählen. Vereinbaren Sie mit meinem Büro einen Termin für eine Ortsbesichtigung. Wir beraten Sie am Objekt.

Die Beantwortung der Frage hat einen Wert von kostenlos.

Sachverständiger – 6.01.2012 8:52 +Neue Frage -Seitenanfang-

Auch Sie können kurzfristig und schnell durch uns Hilfe erhalten:
0341 41 36 343

Digitale Visitenkarte
Risse
Wandrisse auf der Fassade sanieren, aber wie?
Bei der Vorbereitung der Instandsetzung eines Mauerwerkes mit Rissen ist eine sorgfältige Untersuchung auf der Gebäudefassade und Beurteilung der Ursachen erforderlich.

Hier können Sie Fragen zu Bauproblemen und zu Ihrer Immobilie stellen.
Wir geben Ihnen Tipps und Ratschläge und beraten Sie kompetent und technisch versiert.
Wählen Sie aus den
Fragen + Antworten!

Schimmelpilze

05.01.2012

Ihre Frage:

Erneut habe ich schwarzen Schimmel im Bad. Gibt es keine möglichkeit den schimmel für immer zu beseizigen? Bin für jeden Rat dankbar.

Lea Grube – 10:08


Unsere Antwort:

Schimmel kann sich ziemlich schnell wieder in einem Bad entwickeln und ausbreiten. Schimmel kann zu einem gesundheitlichen Problem für Sie werden. Eine generelle Beseitigung des Schimmels ist natürlich möglich. Jetzt gilt es unbedingt die Ursachen für den Schimmelpilzbefall zu lokalisieren. Ich empfehle Ihnen, schnellstens eine Überprüfung durchführen zu lassen. Per E-Mail erhalten Sie von mir einen Terminvorschlag für eine Ortsbesichtigung

Die Beantwortung der Frage hat einen Wert von 25,00 €.

Sachverständiger – 06.01.2012 8:32 +Neue Frage -Seitenanfang-

Oberflächenentwässerung

PutzschädenHäufige Pfützenbildung auf Stellplätzen in Tiefgaragen führen regelmäßig zu Streitigkeiten zwischen Mietern, Eigentümern und der Hausverwaltung. Chloridhaltige Wasser schädigen das Bauwerk und führen zu Eisbildung (Unfallgefahr).

Dachbegrünung

11.01.2012

Ihre Frage:

Die Dachbegrünung des Wohnhauses Mehrfamilienhaus mit Eigentumswohnung wird bei regen regelmäßig überschwemmt. Das Wasser steht dann tagelang und kann nicht abfließen. Was können Sie uns raten? Danke schon mal.

Norbert Schuster – 10:14


Unsere Antwort:

Nachdem ich mir Ihr Foto des Daches angesehen habe, ist für mich die Ursache für die Überschwemmung des Daches eindeutig. Sie sollten die gesamte Dachentwässerung des Mehrfamilienhauses ändern lassen. Eine Korrektur ist möglich, allerdings etwas schwierig. Vereinbaren Sie mit meinem Büro einen Termin für eine Ortsbesichtigung. Wir beraten Sie am Objekt.

Die Beantwortung der Frage hat einen Wert von 45,00 €.

Sachverständiger – 12.01.2012 9:10 +Neue Frage -Seitenanfang-

Einbruchschutz

20.01.2012

Ihre Frage:

Gibt es Fenster und Türen zum Einbruchschutz?

Jens Förster – 13:22


Unsere Antwort:

Es gibt einbruchhemmende Fenster, Türen und Rollläden. Damit kann ein Einbruch erschwert werden. Lassen Sie am besten zum Einbruchschutz ausführlich von der Polizei beraten

Die Beantwortung der Frage hat einen Wert von kostenlos.

Sachverständiger – 23.01.2012 8:40 +Neue Frage -Seitenanfang-

Fragen Sie, wir helfen Ihnen!